Hilfe in der Not für Coorg

Coorg, ist normalerweise als indische Touristenattraktion, für seinen Weltklasse-Kaffee und das Volk der Kodava bekannt. Nun hat die Wut der Natur die Stadt hart getroffen.

Üblicherweise gut besucht und berühmt für seine atemberaubende Aussicht, liegt die Stadt nun halb verlassen und strahlt nicht mehr in Ihrem üblichem Glanz.

Mitte August dieses Jahres überstand Coorg, bekannt als das Schottland von Indien, die schlimmsten Erdrutsche und Überschwemmungen, die man sich vorstellen kann. Es ist herzzerreißend das Leid der Menschen zu sehen, die durch die Naturgewalten zum Teil Familienmitglieder, Grundstücke und Besitztümer verloren haben. Evora und seine Angestellten haben durch Spenden von Kleidung, Matratzen und anderen dringend benötigten Gegenständen geholfen, die Situation in ein paar Familien in dieser Stadt zu verbessern.