SAP Mobile Roadmap

SAP hat nun die neue Version von SAP Asset Manager mit herausragenden Features veröffentlicht. Wir bei Evora haben diese in unserem Lab installiert und die Neuerungen im Detail angeschaut. Unsere Eindrücke und Erfahrungen dazu, was Kunden von dem neuen Release erwarten können, teilen wir gern mit. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen der Supervisor-Modus, die Unterstützung für digitale Unterschriften und die Verbesserungen der Usability wie der „Dark Mode“.

Supervisor Mode

Die App eignete sich schon immer gut für die im Feld arbeitenden Wartungstechniker. Sie konnten damit Benachrichtigungen und Arbeitsaufträge einfach verwalten und diese auf dem mobilen Gerät abschließen, auch wenn sie unterwegs offline waren.

Im neuen Release hat SAP nun ein vielfach gefragtes Feature realisiert, und zwar für die Führungskräfte. Nun können Werksleiter oder Vorarbeiter die Arbeitsaufträge ihren Teammitgliedern zuweisen, die Erledigung überprüfen und direkt am mobilen Gerät genehmigen. Sie können ihre Arbeit nun von unterwegs erledigen und sind nicht mehr an einen festen Arbeitsplatz gebunden. Diese Funktionalität stand Work Manager-Kunden von Evora schon länger zur Verfügung, daher freuen wir uns sehr darüber, dass SAP den Asset Manager nun analog erweitert hat.

Überblick & Zuweisung

Wird der Supervisor-Modus aktiviert, können Vorgesetzte alle Arbeitsaufträge sehen, für die sie zuständig sind, sowie wem diese zugewiesen sind. Bei neuen Aufträgen können sie diese den Teammitgliedern direkt am mobilen Gerät zuweisen. Die Auftragszuweisung kann auf Kopf- oder Vorgangsebene aktiviert werden. Dies bringt enorme Effizienzvorteile, da die Arbeit direkt vor Ort eingeplant werden kann, ohne an den Schreibtisch zurück kehren zu müssen.

dummy
dummy
Genehmigung

Der weitere Vorteil des Supervisor-Modus ist die Möglichkeit die erledigten Arbeitsaufträge prüfen und genehmigen zu können. Damit können Techniker nach Erledigung ihrer Arbeitsaufträge diese zur Prüfung an den Vorgesetzten geben. Dazu steht ein neuer Bereich in der App zur Verfügung, in dem die zu prüfenden Arbeitsaufträge angezeigt werden. Die Aufträge in dieser Liste können dann genehmigt oder abgelehnt werden. Der Supervisor kann das verbrauchte Material, Zeitmeldungen und eingegebene Notizen zur Reparatur überprüfen. Genehmigte Arbeitsaufträge werden dann auf Status „Erledigt” gesetzt. Wird ein Arbeitsauftrag abgelehnt, wird es automatisch wieder an den zuständigen Techniker „zurückgegeben“, damit der Eintrag korrigiert oder weitere Arbeiten durchgeführt werden. In der App des Mitarbeiters gibt es nun einen neuen Bereich, in dem die noch zu genehmigenden oder abgelehnte Arbeitsaufträge angezeigt werden.

Digitale Signaturen Transparenz & Rechtssicherheit in der Instandhaltung

Einige unserer Kunden haben die Anforderung, dass der Abschluss von Aufträgen digital signiert werden sollte. Nun ist diese Funktion im Standard verfügbar! Eine digitale Signatur bedeutet, dass die Authentizität und Integrität des Benutzers bzw. Mitteilung elektronisch validiert wird. In vielen Industrien werden digitale Signaturen benötigt, um regulatorische Anforderungen an Instandhaltungsarbeiten zu erfüllen. Der Prozess kann in Asset Manager so implementiert werden, dass es mit einer Authentifizierungs-App gekoppelt wird. Diese generiert einen Code zur Authentifizierung, der im SAP-System als Nachweis der Transaktion gespeichert wird. Diese Funktion sorgt für zusätzliche Transparenz und Compliance in der mobilen Instandhaltung.

dummy

Bessere Usability

Navigation in der App

Mit der neuen Version werden zahlreiche Neuerungen in der Benutzeroberfläche eingeführt. Die neue App hat ein “Slide out” Menü, das der Benutzer der App an einer beliebigen Stelle öffnen kann, indem man von links über den Bildschirm „wischt“. Damit lässt sich ganz einfach zu anderen Abschnitten der App navigieren, was eine Menge Klicks einspart.

dummy
Dark Mode

Mit der neuen Version ist nun auch ein “Dark Mode” verfügbar, der in einigen Situationen hilfreich ist, beispielsweise gegen das Blenden am Bildschirm. Auch empfinden es viele Anwender bei Dunkelheit als angenehmer für die Augen.

Mobile SAP-Lösungen Get in Touch

Wir bei Evora glauben, dass die neuen Funktionen von SAP Asset Manager zu deutlich effizienteren Prozessen in der Instandhaltung beitragen. Wir freuen uns darauf, diese für unsere Kunden zu implementieren. Auch zeigen wir Ihnen die neuen Funktionen gern im Detail. Sprechen Sie uns an, um eine Live-Demo zu vereinbaren.

Experten Fragen Karthik Setty Geschäftsführer
dummy