Mehr erreichen mit EvoSuite

Unsere auf Fiori & UI5 basierende Anwendungsfamilie für mobile Instandhaltung und Arbeitsplanung überzeugt durch ausgereifte Funktionen. So ermöglicht es EvoPlan den Kunden, qualifizierte Technikern einfach einzuplanen und damit auch komplexen Vorhaben wie Bau-, Produktions- oder Serviceprojekten in allen Branchen zu unterstützen. Mit den neuen Erweiterungspunkten im Frontend bietet die EvoSuite einen Instrument, um kundenindividuelle Ausprägungen in Zukunft noch flexibler zu gestalten, das ganze unabhängig von den Release-Updates des Kernprodukts. Weitere Produktverbesserungen wie die Inline-Editierbarkeit sorgen dafür, dass der Arbeitsaufwand in der Planung reduziert und somit Zeit und Geld eingespart wird.

dummy

Genau passend

Erweiterungspunkte in EvoSuite Applikationen

Die EvoSuite-Anwendungen EvoPlan, EvoOrder und EvoNotify ermöglichen es Kunden, Ihre Implementierung genau auf ihre eigenen Bedürfnisse zuzuschneiden, ohne darauf zu verzichten, sie bei neuen Versionen aktualisieren zu können. Innerhalb der Anwendung werden Punkte definiert, an denen die App um zusätzliche Funktionalitäten erweitert wird, ohne die ursprüngliche Anwendung zu verändern. SAPUI5 verwendet Erweiterungspunkte für die Anpassung von Standardsichten an eigene Anwendungsdaten (Aufträge, Meldungen …).  Die Zuordnung einer kundenspezifischen Sicht zu einem Erweiterungspunkt erfolgt im Komponenten-Customizing.

Projektsystem

Integration mit SAP PS

Analog zu den bereits bekannten SAP Plant Maintenance (PM) Aufträgen, die mit EvoPlan den Technikern zugewiesen werden, können auch Aktivitäten aus dem SAP Project System (PS) verarbeitet werden. Innerhalb des Projekt- und Portfoliomanagements von SAP dient PS dazu, komplexe Projekte über den gesamten Projektlebenszyklus hinweg zu managen. EvoPlan unterstützt Netzplanvorgänge sowohl als Vorwärtsintegration auf Basis von Arbeitsplätzen (Organisationseinheiten) als auch als Rückwärtsintegration von Splits.

dummy
dummy

Schnell & einfach

Feldbearbeitung in Bedarfsliste in EvoPlan

Selbst mit einem grafischen Planungswerkzeug wie EvoPlan erfordert die Planung von Arbeitsaufträgen viele Klicks. Wird die Anzahl von Klicks reduziert, bedeutet es eine große Zeitersparnis. Wenn diese Funktion aktiviert ist, können Felder wie Beschreibungen, Dauer oder Termine direkt in der Bedarfsliste bearbeitet werden, indem der Bearbeitungsmodus über eine Schaltfläche in der Symbolleiste umgestellt wird. Ist das Bearbeiten deaktiviert, erscheinen die Felder als nur lesbar. Wird die Liste in den Bearbeitungsmodus umgeschaltet, erscheinen die Felder als editierbar. Ob ein Feld editierbar sein soll oder nicht, kann im Backend konfiguriert werden.

Mehr zu EvoPlan
Mehr erfahren Kontaktieren Sie uns

Holen Sie mehr aus Ihrer Investition in SAP Plant Maintenance heraus! Unsere EvoSuite bietet Ihnen Werkzeuge, mit denen mehr Mitarbeiter ihre Arbeit effektiver erledigen können.

Experten fragen Jan Böshans Senior Consultant
dummy