Evorians
Auf der Mission für den Kundenerfolg

Die Kenntnisse, das Wissen und die Erfahrung der Evora-Mitarbeiter bei der Implementierung komplexer Workforce-Management-Lösungen zeichnen uns aus. Wir suchen die Besten, die wir einstellen und auch halten wollen.

Unternehmenszahlen:
250+ Mitarbeitende
6 Standorte
2011 Gegründet

Für Evora als SAP-Implementierungspartner ist es entscheidend, über den künftigen Kurs auf dem Laufenden zu bleiben. Ein Besuch der SAP TechEd gibt uns die Möglichkeit, Themenverantwortliche zu treffen und mit ihnen zusammenzuarbeiten, Herausforderungen bei unseren Kundenprojekten zu diskutieren und bessere Lösungen zu liefern.

Die Arbeitsatmosphäre in Evora ist großartig! Einer unserer Core Values ist die Zusammenarbeit, und durch verschiedene Technologien sind wir in der Lage, virtuell über Zeitzonen und Regionen hinweg wirklich einfach zusammenzuarbeiten, und das hilft uns, für unsere Kunden herausragende Lösungen zu liefern.

Als IT Consultant übernimmt man verschiedene Rollen je nach Projekt. Den größten Impact für das Unternehmen habe ich als Projektleiter, quasi als Multiplikator: indem ich mein Wissen und Erfahrung an meine Kollegen weitergeben und sie dazu befähigen kann, Projekte selbstständig aufnehmen und abzuschließen.

map
pin
Deutschland Walldorf

Mit Hauptsitz im Walldorfer Partnerport der SAP ist Deutschland der zweitgrößte Standort von Evora. Das Team aus Business- und Technologie-Consultants betreut die Mehrzahl der Evora-Kunden in Europa. Geschäftsführung: Gregor Bender, Timo Elbert.

pin
Österreich Wien

Das jüngste Mitglied der Evora-Familie, Evora Austria, wurde 2019 gegründet. Vom Büro in Wien aus betreuen wir österreichische Kunden aus der Versorgungs-, Transport- und Fertigungsindustrie. Geschäftsführung: Gregor Bender, Uwe Ofner.

pin
USA New York

Das US-Team ist über das ganze Land verteilt, mit dem Firmensitz in New York, NY. Wenn sie nicht vor Ort für Kunden in Nord- und Südamerika tätig sind, arbeiten die meisten unserer Berater von ihrem Home Office aus. Geschäftsleitung: Christian Bartels.

pin
Indien Bangalore

Evora India wurde 2011 gegründet und ist der Ausgangspunkt unserer Geschichte als Unternehmen. Evora India hat die meisten Mitarbeiter mit einem komfortablen Standort in Bengaluru. Das Büro bietet mehr als 80 Beratern, Entwicklern und Anwendungsexperten eine hochmoderne Infrastruktur für eine engere Zusammenarbeit, zielgerichtetes Training und Freiraum für neue Impulse. Geschäftsführung: Karthik Setty, Sivakumar Venkataraman, Vivek Joshi, Nameeta Kustagi.

pin
Brasilien São Paulo

Obwohl São Paulo keine offizielle Niederlassung ist, ist es die Heimatbasis für unsere brasilianischen Consultants, die zum US-Team gehören.

pin
Kanada Toronto

Um unseren Kundenstamm in Toronto bestmöglich zu betreuen, ergänzt ein lokales Team in Kanada das US-Team.

Organisation Virtuelle Teams weltweit

Evora hat Niederlassungen in Deutschland, Österreich, USA, Kanada, Brasilien und Indien, die gemeinsam die Evora IT Solutions Group GmbH bilden, und ist Teil des Allgeier Gruppe.

Unsere Teammitglieder arbeiten an Kundenstandorten, von zu Hause aus und in unseren nationalen Geschäftsstellen.

Firmengeschichte

Der Startpunkt

Die Verbundenheit und das Engagement für SAP-Software ist tief in der DNA unseres Unternehmens verankert. Unsere Firmengründer lernten sich während ihrer Tätigkeit bei SAP bereits im Jahr 2002 kennen und arbeiteten vor der Gründung von Evora im Jahr 2011 gemeinsam im Consulting. Die Inspiration für das neue Unternehmen war es, das Beste aus Ost und West zu kombinieren: die Kompetenzen in der Softwareentwicklung in Indien und mobile Beratung bei unseren ersten Kunden in Europa und Nordamerika.

(Auf dem Foto: Christian Bartels, Karthik Setty und Gregor Bender)

dummy
dummy
Unser Wachstum

Mit der Entwicklung anspruchsvoller Lösungen für Mess- und Wartungsprozesse, der erfolgreichen Durchführung großer Projekte und dem Gewinn von Preisen war das Unternehmen im Jahr 2013 bereit für den nächsten Schritt. Das Management-Team gründete zeitgleich Evora USA und Evora Deutschland. User Experience (UX)-Experten verstärkten das Team und erweiterten die Kapazitäten für maßgeschneiderte Entwicklung. Um strategische Kunden mit globalen Installationen zu betreuen, lancierten wir unsere 24/7-Support-Organisation.

Unsere DNA

Heute ist Evora zu einem Unternehmen mit einem Team von über 200 Mitarbeitern mit einer jährlichen Wachstumsrate von etwa 25 % herangewachsen. Wir sind stolz darauf, in den letzten Jahren weit über 800 Projekte durchgeführt zu haben, die von maßgeschneiderten Lösungen für lokale  bis hin zu weltweiten Lösungen für multinationale Kunden reichen. Unser Unternehmen ist so global und so vielfältig wie unser Kundenstamm. Unsere DNA verbindet Mitarbeiter in Indien, Nord- und Südamerika und Europa. Unser Prozesswissen erstreckt sich über verschiedene Branchen; wir pflegen eine starke Verbindung zu unserem Partner SAP, wo die Geschichte von Evora einst begann.

dummy
dummy

Schritt in die Zukunft

Evora IT Solutions wird Teil der Allgeier Gruppe

Fast auf den Tag genau zehn Jahre nach der Gründung der Evora IT Solutions hat sich die Unternehmensführung von Evora zu einem zukunftsweisenden Schritt entschlossen. Mit der Allgeier SE wurde ein geeigneter Partner für das weitere Wachstum der internationalen Unternehmensgruppe gefunden und der Kaufvertrag über den Erwerb einer Mehrheit der…

Weiter lesen

Soziale Verantwortung

Engagement für Gesellschaft & Umwelt

Als Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung spenden wir für wohltätige Zwecke in den Ländern, in denen wir vertreten sind, und unterstützen Organisationen weltweit. Die lokalen Evora-Teams wählen jedes Jahr eine Organisation aus, von der wir glauben, dass sie für die Gesellschaft als Ganzes etwas bewirken kann. Seit 2018 kombinieren wir die Spenden mit den Erlösen unserer Fitness-Challenge EvoFit.

dummy

Ärzte ohne Grenzen

Im Rahmen der Aktion Unternehmen-Weihnachtsspende 2021 des Ärzte ohne Grenzen e.V. hat Evora Deutschland einen Betrag von 3.000 Euro aus der EvoFit Challenge gespendet. Mit dieser Unterstützung können wir die Organisation dabei unterstützen, notleidende Menschen in Kriegs- und Krisengebieten auf der ganzen Welt medizinisch zu versorgen.

Mehr erfahren
dummy

Private Initiative Waisenhaus in Namibia

Eine der deutschen Evorians unterstützt eine private Spendeninitiative für ein Waisenhaus in Namibia. Ihre Freundin ist selbst in Namibia, sammelt Spenden und bemüht sich um Unterstützung für das Waisenhausprojekt. Die EvoFit-Spende in Höhe von 2.500 Euro wird den Bau des Waisenhauses und die Versorgung der Waisenkinder im Alltag unterstützen.

dummy

MOMO Kinderhospiz & Palliativbetreuung

Das multiprofessionelle MOMO-Team bietet medizinische, pflegerische, therapeutische und psychosoziale Unterstützung für Kinder und Jugendliche, die an einer lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Krankheit leiden, und ihre Familien. Unser Beitrag aus der EvoFit Challenge von 2.700 Euro ermöglicht es der privaten Initiative schwerstkranke Kinder zuhause zu begleiten und ihre Familien zu entlasten.

Mehr erfahren
dummy

NGO im Einsatz für Menschen mit Behinderungen

Die Organisation, die diesjährige EvoFit-Spende in Indien erhält, ist Samarthanam Trust for the Disabled. Die NGO unterstützt nicht nur Kinder mit Behinderungen, sondern setzt sich auch dafür ein, dass öffentliche Räume besser zugänglich sind.  Sie haben über 100 Bahnhöfe in 26 indischen Bundesstaaten behindertengerecht umgebaut und führen derzeit ein Programm zur Einrichtung digitaler Klassenräume durch, um den Fernunterricht zu unterstützen.  Unsere Spende von  4,50,000 Rupien (etwa 5.400 €) wird dazu beitragen, dass mehr als 3000 Kinder mit Behinderungen in ganz Indien eine hochwertige Ausbildung erhalten und ihnen zudem die Teilnahme an sportlichen Aktivitäten ermöglicht wird.

Mehr erfahren
dummy

Ronald McDonald House

Evora US hat entschieden, unsere Spende in Höhe von $ 8,000 auf zwei Wohltätigkeitsorganisationen aufzuteilen. Beide Einrichtungen haben im Leben eines Teammitglieds eine wichtige Rolle gespielt. Das Ronald McDonald House bietet Familien mit schwerkranken oder verletzten Kindern eine freundliche und einladende Umgebung zur Unterstützung und Erholung. Die Dienstleistungen umfassen: Unterkunft, Mahlzeiten, Zugang zur Küche mit voll ausgestatteten Vorratskammern, Waschmöglichkeiten, eine anerkannte K-12-Schule und unterstützende, familienorientierte Programme.

Mehr erfahren
dummy

Children’s Minnesota

Children’s Minnesota ist eines der größten freistehenden pädiatrischen Gesundheitssysteme in den Vereinigten Staaten – mit zwei Krankenhäusern, neun Kliniken für die Primärversorgung, sieben Rehabilitationseinrichtungen und neun Spezialkliniken. Es hat sich zum Ziel gesetzt, die Gesundheit von Kindern zu verbessern, indem es eine qualitativ hochwertige, familienorientierte Versorgung anbietet, die durch Forschung und Bildung gefördert wird.

Mehr erfahren
dummy

Isolationszentren für COVID-Patienten

Rashtrotthana Parishat ist eine Nichtregierungsorganisation, die seit 1965 in den Bereichen Gesundheit und Bildung tätig ist. Diese hat drei Isolationszentren eingerichtet, in denen COVID-Patienten mit leichten oder keinen Symptomen isoliert und überwacht werden konnten zur Entlastung des Gesundheitssystems. Evora Indien spendete 325.000 Rupien (3.700 Euro), um die Organisation während der dramatischen Pandemie im Jahr 2021 zu unterstützen, als die täglichen COVID-Zahlen im Stadtgebiet in die Tausende gingen.

Mehr erfahren
dummy

Bäume pflanzen für Klimaschutz

Mit einer weiteren Spende im Rahmen der EvoFit Challenge in Höhe von 2.000 Euro lässt Evora Bäume gegen die Klimakrise wachsen und hilft mit Nachhaltigkeit die Zukunft von Kindern zu retten. Die Jugendinitiative Plant-for-the-Planet hat sich ganz dem Ziel verschrieben, Bäume zu pflanzen, um das Klima zu schützen. Ein Baum bindet in seiner Lebenszeit mindestens 200 kg CO2. Die Organisation setzt sich mit weltweiten Pflanz-Projekten dafür ein, bis zum Jahr 2030 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen.

Mehr erfahren
dummy

Khan Academy – Lernen Online

Nach dem Absolvieren der EvoFit Challenge hat das Evora US-Team Khan Academy als Empfänger unserer Spende in Höhe von 4.100 Dollar ausgewählt. Das setzt die Khan Academy ein um Lernenden aller Altersgruppen dabei zu helfen, Wissenslücken zu schließen und ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Von einer Vierjährigen, der die Khan Kids iPad-App in den USA nutzt, bis zu dem Elfjährigen in Indien, der JavaScript lernt – auf der ganzen Welt profitieren auch Evora-Familienangehörige von der Khan Academy.

Mehr erfahren
dummy

Hilfe für Familien in Not

Evora Österreich hat sich für eine Spende aus der EvoFit Challenge an die Initiative „Familien in Not“ der Caritas entschieden. Die Unterstützung in Höhe von 2.000 Euro wird von der Caritas verwendet, um betroffenen Familien in Beratungsstellen und Mutter-Kind-Häusern zu helfen, damit Kinder trotz schwierigen Situationen in einem sicheren Umfeld aufwachsen.

Mehr erfahren
dummy

Hilfe zur Selbsthilfe

Ein frohes Fest und ein hoffnungsvoller Start ins Neue Jahr sollten nicht davon abhängen, ob man es sich leisten kann. Mit unserer Spende im Rahmen der EvoFit Challenge von 2.000 Euro an die Welthungerhilfe unterstützt Evora den Kampf gegen Hunger und Armut. Die Welthungerhilfe ist in 36 Ländern aktiv und fördert Projekte wie die Ausbildung indischer Kleinbäuer*innen in nachhaltigem Anbau, Nahrung für Kleinkinder von Vertriebenen in Afrika oder Aufklärung über gesunde Ernährung durch lokale Organisationen in Südamerika.

Mehr erfahren

Ashraya in Indien

Das indische Evora-Team besucht regelmäßig das Ashraya Sozial- & Rehabilitationszentrum in R.T Nagar, Bangalore. In 2019 konnte Evora Indien eine Spende von 400.000 (vier Lakhs) Rupien (etwa 5.000 Euro) an die Organisation übergeben, die sich um Unterbringung, Bildung, medizinische Versorgung und Berufsausbildung von etwa 60 Kindern im Alter von 6 bis 15 Jahren kümmert, von denen einige körperlich oder geistig behindert sind.

dummy

Save the Planet

Die Organisation atmosfair betreibt aktiven Klimaschutz, u.a. mit der Kompensation von Treibhausgasen durch erneuerbare Energien. Die Spende von 5.000 Euro von Evora Deutschland wird helfen, in Nigeria effizienter zu kochen, erneuerbaren Strom in Indien zu erzeugen oder Biogasanlagen in Kenia zu bauen. Die US-amerikanische Organisation Teamtrees.org hat das Ziel ausgerufen, bis zum Jahresbeginn 2020 20 Millionen Bäume zu pflanzen. Das Ziel wurde mit über 21 Millionen mehr als erfüllt, mit finanziert von der Spende von Evora USA aus unserer EvoFit Challenge in Höhe von $ 5,000 für fünf Tausend Bäume.

Mehr erfahren
dummy

Forschung

Evora Österreich hat die St. Anna Kinderkrebsforschung als Spendenempfänger im Rahmen der EvoFit Challenge ausgesucht. Der Beitrag von 2.500 Euro wird dabei helfen, neueste Behandlungsmöglichkeiten zu erforschen und klinische Studien in der Kinder-Onkologie durchzuführen. Das Institut setzt sich für den Einsatz von modernsten Technologien zur Versorgung von krebskranken Kindern und Jugendlichen am aktuellen Wissenstand der modernen Medizin ein.

Mehr erfahren